Diese Aktion ist bereits beendet.

    Dass viele das Smartphone dazu nutzen um im Internet zu surfen, ist bekannt. Aber wussten Sie, dass z.B. in Asien über 61% aller Seitenaufrufe über das Smartphone stattfinden? Dazu kommt noch der Traffic über Messenger wie WhatsApp oder Telegram sowie aus diversen anderen Apps. Was vor Jahren noch ein nettes Feature war, ist heute ein elementarer Bestandteil des Alltags: Internetzugang auf dem Smartphone, kabellos und zu jeder Zeit überall verfügbar. SMS schreiben und Telefonieren? Für die meisten längst nur noch sekundäre Funktionen. Moderne Mobilfunkverträge haben deshalb meist mehrere Gigabyte Datenvolumen pro Monat inklusive. Wir geben Ihnen deshalb 3 simple Tipps die zeigen, wie Sie beim Mobilfunkvertrag bares Geld sparen können.

    Tipp 1: Achten Sie auf besondere Rabatte oder Aktionen

    Mobilfunkanbieter haben besonders für die Neukundengewinnung äußerst attraktive Angebote, bei denen ein Vertragsabschluss z.B. mit einem materiellen oder finanziellen Gegenwert belohnt wird. Der Congstar Cashback ist beispielsweise eine solche Aktion, bei der Neukunden bei Vertragsabschluss eine monetäre Belohnung bekommen. Der Vorteil hierbei ist, dass Cashbacks oft für eine breite Palette an Tarifen gelten, hauptsächlich kommt es auf den Neuabschluss des Vertrags an.

    Andere Aktionen beinhalten Sachwerte wie Tablets oder Handys. Im Extrembeispiel erhalten Sie so ein Smartphone inkl. Vertrag und kommen in der Gesamtrechnung am Ende günstiger weg, als der Marktwert des Handys – also rechnerisch mit einem kostenlosen Vertrag. Der Nachteil hierbei ist die geringe Auswahl bei den Verträgen, denn solche Angebote sind selten. Sie finden sie auf speziellen Deal-Webseiten.

    Tipp 2: Finden Sie den für Ihre Ansprüche optimal passenden Vertrag!

    Telefonieren Sie überhaupt noch oder schreiben SMS? Wenn Ihr Fokus auf der Internetznutzung mit dem Smartphone liegt, sollten Sie einen Vertrag suchen, der schwerpunktmäßig auf einem großen monatlichen Inklusiv-Datenvolumen liegt. Nutzen Sie mobile Daten hingegen kaum und telefonieren viel, ist das genaue Gegenteil der Fall. Je mehr Sie von einer Funktion möchten, desto günstiger bekommen Sie das pro Einheit: Je mehr Inklusiv-Volumen, desto günstiger das Gigabyte, zumindest tendenziell. Natürlich gibt es von Anbieter zu Anbieter und von Vertrag zu Vertrag sehr große Unterschiede. Um für einen Vergleich von Mobilfunkverträgen gut gewappnet zu sein, ist es wichtig, Ihre Ansprüche bzw. Ihren Bedarf besonders genau zu definieren.

    Tipp 3: Vergleichen Sie die Angebote!

    Laufen Sie nicht einfach zum nächsten Handyshop und schließen einen Vertrag ab. Informieren Sie sich vorab im Internet und suchen dort nach einem günstigen Angebot. Das tolle dabei ist, dass Sie durch Vergleichsportale Unterstützung bekommen: Diese erlauben Ihnen, innerhalb weniger Sekunden oder Minuten hunderte, tausende Angebote mit ausgeklügelten Filterfunktionen zu durchsuchen. So finden Sie schnell den günstigsten Vertrag für Ihre Ansprüche – insofern Sie die vorher genau festgelegt haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind oder wenn Sie wissen, dass Ihre Bedarfe an Freiminuten oder High-Speed Volumina von Monat zu Monat stark variieren, kann auch ein moderner flexibler Handyvertrag lohnenswert sein. Diese Verträge erlauben es z.B., die benötigten Ressourcen via App im Tarif zu verteilen, geben Ihnen jeden Monat etwas Geld für nicht verbrauchtes Datenvolumen zurück oder sind monatlich kündbar.

    Bildquelle: fernandozhiminaicela @ Pixabay

    Kommentare

    Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

    Es gibt noch keine Kommentare zu dieser Aktion.

    Partner von www.gratisfuerdich.de

    Finde hier täglich neue Gewinnspiele, Produkttests und Gratisproben.

     

     

    Datenschutz / Impressum

    Datenschutz

    Impressum

     

    „Gratis Hausfrau - Gewinnspiele, Gratisproben und Schnäppchen“-Gruppe

     

    © 2018 Gratis Hausfrau - Dein kostenloses Gewinnspiel-Verzeichnis und Schnäppchen-Blog für Deutschland